Menu

Produkt

HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat

Permanente Färbequalität von Weltklasse

Der HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat ist ein Routine‑H&E-Färbeautomat für hohen Durchsatz, der die Flexibilität gewährt, H&E‑ und Spezialfärbungen gleichzeitig zu verarbeiten. Bei Verwendung speziell entwickelter Verbrauchsmaterialien liefern die optimierten und validierten Protokolle konsistente Färbeergebnisse für das breite Spektrum an Intensitäten, das Pathologen erwarten.

Das neue, vollautomatische und innovative Design des HistoCore SPECTRA ST Färbeautomaten umfasst eine duale Roboterarmtechnologie zur Optimierung des Färbeprozesses und der Vermeidung von Engpässen im Arbeitsablauf. Die intuitive, anwenderfreundliche Software und das präzise Reagenzien-Management-System mit RFID-Technologie bieten mehr Kontrolle und verringern die Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler. Letztendlich gewinnen Sie so Zeit, um andere Aufgaben zu erledigen und der steigenden Arbeitslast gerecht zu werden.

Effizienz – Durchsatz erhöhen

Flexibilität – Mehrere Protokolle ausführen

Vertrauen – Fehler reduzieren

  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat
  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat

Bewältigen Sie zunehmende Arbeitslasten bei gleichzeitiger Beibehaltung der maßgeblichen Färbequalität


Workflow-Video ansehen

Der HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat verfügt über Ultraschall-Füllstandsscantechnologie, um die Patientensicherheit zu gewährleisten.

Interaktives 3D-Modell ansehen

Möglichkeit zum Autostart durch Erkennung farblich codierter Racks. Sehen Sie sich unser animiertes 3D-Modell an!

Besuchen Sie unsere Website zu SPECTRA Färbungen

Permanente diagnostische Qualität vom 1. bis zum 1.600. Objektträger.


Präzises Reagenzienmanagement und Kostenkontrolle durch Zählung jedes einzelnen Objektträgers

Bewahren Sie die Kontrolle über den Reagenzienzustand und koordinieren Sie den Reagenzienaustausch unter Verwendung RFID-überwachter Verbrauchsmaterialien, farbcodierter Rack-Technologie und einem Objektträgerzähler. Zusammen minimieren diese Funktionen Anwenderfehler, sparen Zeit und Kosten und reduzieren Laborabfall.

Weniger Fehler mit Protokoll-Autostart

Die einzigartige Rack-Technologie mit Farbcodierung erleichtert die optische Unterscheidung und startet die betreffenden Protokolle beim Einsetzen der Racks automatisch. Die einfache Identifikation von Racks und Objektträgern macht es leichter, sie den jeweils vorgesehenen Färbeprotokollen korrekt zuzuordnen, was menschliche Fehler reduziert.

Kompromisslose Flexibilität

Effiziente Verarbeitung von bis zu 330 H&E‑Objektträgern pro Stunde. Erleben Sie dank innovativem Design und hoher Kapazität von 52 Küvettenstationen kompromisslose Flexibilität und eine Reduzierung der Durchlaufzeit, indem Sie bei hohem Durchsatz gleichzeitig H&E- und Spezialfärbungen bearbeiten. 

Keine externe Trockenkammer erforderlich

Für eine bessere Haftung der Probe auf dem Objektträger ist die Trocknung in den Färbeprozess mit dem HistoCore SPECTRA ST Färbeautomaten integriert. In der eingebauten Trockenkammer wird überschüssiges Paraffin beseitigt. Es ist weder eine externe Trockenkammer noch eine zusätzliche Aktion des Anwenders erforderlich und in der Kammer können bis zu sechs Racks gleichzeitig getrocknet werden. Das bedeutet schnellere Durchlaufzeiten und eine zügigere Verarbeitung der Proben.

Zeitsparendes Arbeiten durch intuitive Benutzeroberfläche

Die einfach zu bedienende Software des HistoCore SPECTRA ST Färbeautomaten berechnet optimale Färbebad-Layouts automatisch und macht deren manuelles Erstellen überflüssig. Damit sind manuelle Interaktionen nicht länger erforderlich, was zur Optimierung des Arbeitsflusses und der Produktivität beiträgt.

Routine‑ und Spezialfärbung mit dualer Roboterarmtechnologie

Beide Roboterarme und multiple Reagenzienstationen sorgen dafür, dass jedes Rack effizient gefärbt wird. Anwender können bis zu 330 Objektträger pro Stunde verarbeiten, ohne Abstriche in Sachen Flexibilität und Durchlaufzeit machen zu müssen. Darüber hinaus ermöglichen das innovative Design und 52 Küvettenstationen die gleichzeitige Ausführung von H&E‑ und Spezialfärbungen bei hohem Durchsatz.

Übersicht und Kontrolle durch Prozessverfolgung

Das HistoCore SPECTRA H&E‑Färbesystem steht für Klarheit und Konsistenz, wie sie Sie erwarten. Des Weiteren ermöglicht Ihnen die RFID- oder Radio-Frequency-Identification-Technologie, den Reagenzienverbrauch und das Objektträgervolumen genau zu verfolgen und entsprechende Aufzeichnungen zu führen.

Dokumente

HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat

Katalog