Menu

Cryostats

Klinische Anwendungen

Wenn der Chirurg noch während der Operation Ergebnisse braucht, muss alles bereit sein. In den Kryostaten von Leica Biosystems, mit denen sich hochwertige Gefrierschnitte schnell und sicher anfertigen lassen, finden Sie dafür einen zuverlässigen Partner.

Wählen Sie eine Lösung, die sich an Ihren individuellen Ansprüchen an die Präparation von Gefrierschnitten orientiert

Histopathologische Laboranwendungen

Wählen Sie den Leica CM1950 für die Verarbeitung einer großen Anzahl an Proben und verschiedene Probentypen. Erhältlich mit optionalem Vakuum-Reinigungssystem für erhöhte Sicherheit und motorisiertes Schneiden zur Verbesserung der Reproduzierbarkeit.

Wählen Sie den Leica CM1860 UV oder CM1860 für außergewöhnliche Schnittqualität und intelligente Sicherheitsfunktionen. Wählen Sie den Leica CM1520 für die Routinehistologie und Mohs-Chirurgie.

Zusätzliche Sicherheitsmerkmale

Die Kryostaten Leica CM1950 und CM1860 UV tragen zum Schutz des Laborpersonals bei: Sie verfügen über eine zertifizierte UVC-Desinfektion, die das Kontaminationsrisiko durch Pathogene, einschließlich SARS‑CoV‑2, signifikant reduziert.

Ergonomie und Präzision

Der Leica CM3050 S ist für zeitaufwendige Gefrierschnittaufgaben konzipiert. Sein ergonomisches Design ermöglicht komfortables Arbeiten im Sitzen, während ein motorisierter Antrieb und ein Schnittzähler die Produktivität steigern.

Stellen Sie mit den passenden Verbrauchsmaterialien eine Komplettlösung zusammen

Wählen Sie aus einer Reihe von Klingen, Einbettmedien und Objektträgern. Bestellen Sie jetzt in unserem Online-Shop.