Scannen – Aperio Digital Pathology Objektträger-Scanner

Qualität. Geschwindigkeit. Zuverlässigkeit.

Die Palette des digitalen Scannens von Objektträgern von Leica Biosystems bietet unerreichte Bildqualität, Geschwindigkeit und Verlässlichkeit bei der Whole-Slide-Bildgebung, wodurch die Scanner von Aperio ePathology die optimale Wahl für jeden sind, der im Gesundheitswesen oder in der Forschung tätig ist.

Eine patentierte Aufnahmetechnologie und weltweit führende Optik gewährleistet präzise, hoch aufgelöste Aufnahme von Objektträgerdetails für Hellfeld-, Immunfluoreszenz- und FISH-Präparate. Erweitern Sie Ihr Funktionsspektrum im Bereich der digitalen Pathologie durch interoperable Verwaltungs- und Analyselösungen.

Products

Aperio AT2
Hellfeldscanner mit einer Kapazität von 400 Objektträgern Hohe Durchlaufrate bei geringem Platzbedarf. Objektträgeroption 2x3 verfügbar.
Aperio CS2
Hellfeldscanner mit einer Kapazität von 5 Objektträgern für niedrige Durchlaufraten und hochwertige Scans. Objektträgeroption 2x3 verfügbar.
Aperio LV1
Real-time, Live View Digital Pathology System
Aperio VERSA
Brightfield, Fluorescence & FISH Digital Pathology Scanner

Schnellvergleich

Produkt

Aperio AT2

Produkt anzeigen

Aperio CS2

Produkt anzeigen

Aperio VERSA

Produkt anzeigen

Aperio LV1

Produkt anzeigen

Aperio AT Turbo

Produkt anzeigen

Ariol

Produkt anzeigen

Kapazität4005 8 bis 200 44008 bis 200
BeleuchtungHellfeld Hellfeld Hellfeld, 7-Kanal-Fluoreszenz & FISHHellfeld Hellfeld Hellfeld, 7-Kanal-Fluoreszenz & FISH
Z-StapelJaJa Ja JaNeinNein
Live-AnsichtNein Nein NeinJa Nein Nein
Vergrößerung20x, 40x20x, 40x 1,25x, 5x, 10x, 20x, 40x, 63x (Öl oder trocken)2,5x, 5x, 10x, 20x, 40x. 63x 20x, 40x 1,25x, 5x, 10x, 20x, 40x, 63x (Öl oder trocken)
ScanmethodeTDI-Zeilenscan TDI-Zeilenscan KachelKachel TDI-Zeilenscan Kachel

More products

Ariol
Hellfeld-, Fluoreszenz- und FISH-Scanner. Hohe Vielseitigkeit und eine verfügbare Kapazität von 4, 8 oder 200 Objektträgern mit Bildanalyse-Optionen.
Aperio CSO
Eine Kapazität von 5 Objektträgern und Ölimmersions-Scans mit bis zu 100-facher Vergrößerung für Probengruppen mit hoher Vergrößerung – z.B. in der Mikrobiologie oder Hämatologie.