Aperio VERSA Brightfield, Fluorescence & FISH Digital Pathology Scanner

Exzellente Leistung für IHC- und ISH-Verfahren und für Forschung auf Basis von fluoreszierendem Gewebe

Der Aperio VERSA ist ein umfassender digitaler Pathologie-Scanner, der die verschiedenen Bildgebungsanforderungen moderner Forschungseinrichtungen unterstützt. Der Kombinationsscanner ist optimiert für das Präzisionsscanning von Hellfeld- und Fluoreszenzproben und bietet die für FISH erforderliche Genauigkeit und Auflösung.

Von gewebebasierten und proteomischen Markern bis hin zu subzellulären, molekularen und In-situ-Hybridisierungssonden sorgt der Aperio VERSA für eine hohe Auflösung und eine verlässliche Bildgebung. Die Benutzer können den Verlauf ihrer Forschungsbemühungen dauerhaft aufzeichnen – selbst schwach fluoreszierende Proben, deren Fluoreszenz häufig mit der Zeit nachlässt.

Merkmale

  • Systemskalierbarkeit von 8 Objektträgern bis 200 Objektträgern mit automatischem Ladegerät
  • Batcheinrichtung und -automatisierung ermöglicht unbeaufsichtigtes Scannen
  • Optimierte Gewebedetektion für schwach oder hell gefärbte Hellfeld- und Fluoreszenzproben
  • Scannen Sie Objektträger mit einer Dicke von 0,9 bis 1,2 mm
  • Z-Stapel-Aufnahme für dicke Proben
  • Automatisierte Ölabgabe für Ölimmersionsscans mit 40-facher oder 63-facher Vergrößerung
  • Intuitive Benutzeroberfläche sorgt für einfache Bedienung ohne hohen Schulungsaufwand
  • 2-D-Scan-Technologie, ideal für Kolokalisationsstudien
  • Dedizierte Arbeitsstation oder Netzwerkanwendung
  • Breite Palette kompatibler Bildanalyseoptionen
  • Scannen Sie 15 mm x 15 mm im Hellfeld bei 20x in 206 Sekunden

Technische Daten

Kapazität8 Objektträger (1 x 3 Zoll), 200 Objektträger mit Autolader
EingabeformatMikroskopobjektträger à 1 Inch x 3 Inch (2,54 cm x 7,62 cm) mit Deckglas à 0,17 mm
Abmessungen8 Objektträger: 68 x 34 x 59 cm
200 Objektträger: 68 x 68 x 59 cm
Gewicht8 Objektträger: 26,2 KG
200 Objektträger: 57,7 KG
ObjektivlinsenHC PL FLUOTAR: 1,25x, 5x, 10x, 20x, 40x, 63x (Öl), 63x (Trocken)
HC PLAN APO: 20x, 40x (trocken), 40x (Öl)

Wenn Sie an einer Vorführung interessiert sind oder mit einem Vertriebsmitarbeiter sprechen möchten...

Mehr erfahren

Gleichbleibend hohe Bildqualität und -schärfe

Auf der Grundlage der über 150-jährigen Erfahrung von Leica bietet der Aperio VERSA die optimale Bildqualität für alle molekularen und proteomischen Biomarker-Objektträger. Mit dem Leica DM600 B-Mikroskop bietet der Aperio VERSA ein unübertroffenes optisches System, das in Kombination mit einer präzisen Registrierung für genaue und hochauflösende Bilder sorgt und damit in den anspruchsvollsten Multiplex-Studien eingesetzt werden kann. Der automatische Wechsel zwischen speziellen Hellfeld- und Fluoreszenz-Kameras sorgt für gleichbleibend scharfe Bilder.

Flexibilität

Aperio VERSA bietet bei Hellfeld- und Fluoreszenz-Bildgebung hervorragende Ergebnisse und unterstützt die für FISH erforderliche Auflösung sowie Punkt-für-Punkt-Lokalisierung. Die einfache Protokolleinrichtung ermöglicht die Festlegung maßgeschneiderter Einstellungen für jeden Fluorophor. Die 7 Filterpositionen und die große Filterauswahl sorgen für optimale Wellenlängen und einen hohen Rauschabstand. Das System ist skalierbar. Der Fluoreszenz-Scanner bzw. die automatische Zuführung mit 200 Objektträgern kann jederzeit angebracht werden.

Umfassende Bildanalyseoptionen

Nach dem Scannen werden die Aperio VERSA-Bilder nahtlos in verschiedene Bildanalyselösungen integriert. Ganz gleich, ob Sie eine lokale und Workstation-basierte Einzelbenutzeranalyse oder eine Quantifizierung mehrerer Benutzer auf Unternehmensebene durchführen möchten, hat Leica Biosystems die ideale Lösung für Sie. Dank des umfassenden Angebots für die Erkennung und Quantifizierung zellulärer, subzellulärer und molekularer Marker in Hellfeld- und Fluoreszenz-Anwendungen lassen sich Algorithmen einfach an die jeweiligen Forschungsanforderungen anpassen.

Benutzerfreundlich

Durch die intuitive Oberfläche und die Schnellscan-Funktion ist der Aperio VERSA die ideale Kombination aus Benutzerfreundlichkeit einerseits und ausgereifter Bildgebungstechnologie andererseits. Dies trägt zur höchstmöglichen Akzeptanz und Nutzung des Systems bei. Der hohe Automatisierungsgrad und die schnelle Konfiguration von Scanprotokollen erleichtert das unbeaufsichtigte Scannen von Chargen mit bis zu 200 Hellfeld-, Fluoreszenz- und/oder FISH-Objektträgern. Die Bilder sind vollständig mit der Aperio-Software kompatibel, d. h., neben der Fernüberprüfung mit eSlide Manager ist auch eine umfassende Bildanalyse möglich.

Hochauflösungs- und Ölimmersions-Scannen

Die große Auswahl an Objektiven mit einem Vergrößerungsfaktor zwischen 1,25 und 63 sowie der motorbetriebene Objektivrevolver für den automatischen Wechsel ermöglichen eine schnelle Betrachtung von Objektträgern bei der jeweils idealen Auflösung. Scannen Sie Objektträger mit einer Dicke von 0,9 bis 1,2 mm1, mit einer Scanzeit von 206 Sekunden2 bei 15 x 15 mm zu 20x. Darüber hinaus erleichtern die Ölautomatik und die Öl-Immersions-Objektive mit 40- und 63-facher Vergrößerung Hochauflösungsscans im Stapel- und unbeaufsichtigten Modus.

Wichtige Downloads

 Technische Daten (pdf)  Oiler Flyer (pdf)

Informationsressourcen

Digitalpathologie entdecken

Vier Tipps zum Scannen von Objektträgern für die Digitalpathologie

Mehr erfahren

Ist ein Scan- und Hostingdienst für die Digitalpathologie die richtige Wahl für Sie?

Mehr erfahren

Zukünftige Trends in der Digitalpathologie

Mehr erfahren

Die wichtigsten Erwägungen beim Kauf eines Digitalpathologie-Scanners

Mehr erfahren

Schnellvergleich

Produkt

Aperio VERSA

Aktuell gezeigt

Aperio AT2

Produkt anzeigen

Aperio CS2

Produkt anzeigen

Aperio LV1 IVD

Produkt anzeigen

Aperio AT Turbo

Produkt anzeigen

Ariol

Produkt anzeigen

Kapazität8 bis 200 2x3 oder 400 2x3 oder 5 4 2x3 oder 4008 bis 200
BeleuchtungHellfeld, 7-Kanal-Fluoreszenz & FISHHellfeld Hellfeld HellfeldHellfeldHellfeld, 7-Kanal-Fluoreszenz & FISH
Z-Stapel Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Live-Ansicht Nein Nein Nein Ja Nein Nein
Vergrößerung1,25x, 5x, 10x, 20x, 40x, 63x (Öl oder trocken) 20x, 40x 20x, 40x 2,5x, 5x, 10x, 20x, 40x. 63x 20x, 40x1,25x, 5x, 10x, 20x, 40x, 63x (Öl oder trocken)
ScanmethodeKachel TDI-Zeilenscan TDI-Zeilenscan Kachel TDI-ZeilenscanKachel

More products

eSlide Manager
Umfassende Management Software für Digitale Pathologie mit Integration in Ihr Laborinformationssystem (LIS)
ISH undSH
Aperio Image Analysis bietet Lösungen für die automatische Erkennung und Zählung von Zielsignalen, mit Optionen für Hellfeld und Fluoreszenz.

„Bei TMAs spart er viel Zeit. Bei der IHC ist er ein Muss für die Vergleichs- und Bildanalyse“
Quelle: TechValidate. TVID: 593-DAB-BDE

Veterinärpathologie, großer pharmazeutischer Konzern

Wenn Sie an einer Vorführung interessiert sind oder mit einem Vertriebsmitarbeiter sprechen möchten...

Nur für Forschungszwecke. Nicht für die Verwendung bei Diagnoseverfahren.

Copyright © 2018 Leica Biosystems Imaging, Inc. Alle Rechte vorbehalten. LEICA und das Leica Logo sind eingetragene Warenzeichen der Leica Microsystems IR GmbH. Aperio ist eine Marke der Unternehmensgruppe Leica Biosystems in den USA und ggf. in anderen Ländern.