Skip to main content

HistoCore SPECTRA Workstation

Workstation-Kit - 14051254355, ST - 14051254354, CV - 14051454200

Schnelleres Arbeiten bei erwiesener Konsistenz vom 1. bis zum 1600. Objektträger.

Ihre Zeit ist wichtig. Beschleunigen Sie die Objektträgerverarbeitung in Ihrem Labor, während Sie gleichzeitig höchsten Ansprüchen an Qualität und Konsistenz gerecht werden. Vertrauen Sie der HistoCore SPECTRA Workstation, die Ihnen konstant hohe Färbeergebnisse vom 1. bis zum 1600. Objektträger garantiert. Machen Sie dieses Gerät, das mit nur 5 Minuten die marktweit kürzeste Trocknungszeit für Objektträger bietet, zu Ihrem Verbündeten.

  • Verbesserter Arbeitsfluss. Verarbeiten Sie pro Stunde bis zu 570 getrocknete Objektträger, die sofort ausgegeben werden können, und vermeiden Sie Verzögerungen bei der Diagnosestellung.
  • Effizienzsteigerung um bis zu 20 %. Mit dieser Lösung erreichen Sie überragende einzigartige Flexibilität und können H&E- und Spezialfärbungen parallel verarbeiten. Insgesamt stehen 52 Stationen zur Verfügung, die einen hohen Durchsatz ermöglichen.
  • Zeitersparnis. Verwenden Sie speziell für diese Anwendung entwickelte Verbrauchsmaterialien, um eine noch bessere konsistente Färbequalität zu erreichen, und reduzieren Sie so die Notwendigkeit für manuelle Nacharbeiten an den Objektträgern.
Kontaktieren sie uns um ein Angebot zu erhalten. Sie erreichen einen Ansprechpartner von Leica Biosystems unter folgender Telefonnummer +49 644 198 89005 .

Merkmale des HistoCore SPECTRA ST Färbeautomaten

Routine- & Spezialfärbungen mit zwei Roboterarmen

Zwei Roboterarme und 36 Reagenzienstationen stellen sicher, dass jeder Objektträger effizient gefärbt wird. Anwender können bis zu 330 Objektträger pro Stunde verarbeiten, ohne jegliche Einbußen bei der Flexibilität oder den Durchlaufzeiten. Darüber hinaus ermöglicht das innovative Design, bei dem die bereits genannten Reagenzienstationen um weitere 16 Küvettenstationen ergänzt werden, die gleichzeitige Realisierung von H&E- und Spezialfärbungen bei hohem Durchsatz.

Interaktives 3D-Modell ansehen

Image
Routine & Special Staining with Dual Robotic Arms

Kein externer Ofen erforderlich

Für eine bessere Haftung der Präparate auf dem Objektträger umfasst der Färbeprozess im HistoCore SPECTRA Färbeautomaten einen Trockenschritt. Dafür steht ein eingebauter Heißluftofen zur Verfügung, in dem überschüssiges Paraffin entfernt wird und bis zu sechs Racks gleichzeitig getrocknet werden können. Es bedarf keines externen Ofens und auch keiner weiteren Interaktion des Anwenders, was Arbeitszeit spart und die Gesamtbearbeitungszeit verkürzt.

Image
No External Oven Needed

Präzises Reagenzienmanagement und volle Kostenkontrolle mit einzigartiger Objektträgerzählung

Bewahren Sie jederzeit die volle Kontrolle über den Zustand der Reagenzien und koordinieren Sie den Reagenzienwechsel mit RFID-überwachten Verbrauchsmaterialien, farbcodierten Racks und dem einzigartigen Objektträgerzähler. So lassen sich Anwenderfehler minimieren, Zeit und Kosten sparen sowie die Abfallmengen reduzieren.

Image
Precise Reagent Management and Cost Control with Unique Single Slide Counting

Mit der intuitiven Benutzeroberfläche Zeit sparen

Die anwenderfreundliche Software des HistoCore SPECTRA Färbeautomaten berechnet automatisch die optimale Anordnung der Färbebäder, wodurch manuelle Arbeitsschritte eliminiert werden und der Zeitaufwand am Gerät gesenkt wird.

Image
Intuitive User Interface Minimizes Hands-On Time

Weniger Fehler durch automatischen Protokollstart

Die patentierte Rack-Technologie mit Farbkodierung ermöglicht eine klare optische Unterscheidung und startet die entsprechenden Protokolle beim Einsetzen der Racks automatisch. Die sichere Zuordnung von Racks, Objektträgern und Färbeprotokollen minimiert das Risiko von Anwenderfehlern.

Übersicht und Kontrolle durch Rückverfolgbarkeit

Das HistoCore SPECTRA H&E Färbesystem bietet die Klarheit und Konsistenz, die Sie erwarten. Mit der integrierten RFID-Technologie können Sie die Reagenziennutzung und das Objektträgervolumen präzise nachverfolgen und dokumentieren.

Merkmale des HistoCore SPECTRA CV Eindeckautomaten

Marktführer in Durchsatz und Trocknungszeit

Diese erste und einzige Lösung auf dem Markt, die eine doppelte Eindecklinie bietet, erreicht Spitzenwerte beim Durchsatz: bis zu 570 getrocknete Objektträger können pro Stunde verarbeitet werden. Im integrierten Heißluftofen lassen sich Objektträger in nur 5 Minuten trocknen, wodurch sich die Bearbeitungszeit der Proben weiter verkürzt.

Image
Market-Leading Throughput and Drying Time

Steigerung von Effizienz und Durchsatz beim Eindecken

Die beiden unabhängig voneinander arbeitenden Eindecklinien gewährleisten nicht nur den höchsten Durchsatz, sie bieten auch die notwendige Flexibilität zum manuellen Laden von Objektträgern im Zuge eines kontinuierlichen Arbeitsflusses. Darüber hinaus besticht der Eindeckautomat mit einem optimierten Ablagemechanismus, einer besonders leichtgängigen Bedienung (Push-Methode für Eindeckbereitschaft) und validierten, gebrauchsfertigen Verbrauchsmaterialien mit RFID-Technologie. Zu diesen Verbrauchsmaterialen zählt u. a. das schnelltrocknende Eindeckmedium HistoCore SPECTRA CV X1 auf Xylolbasis, dem ein Antioxidans zugesetzt ist, das einem Verblassen der Färbung und der Bildung von Jahresringen vorbeugt. Es ermöglicht die sofortige Handhabung der Objektträger nach dem Eindecken.

Image
Boost Coverslipping Throughput and Efficiency

Bewältigung großer Arbeitslasten

Das Ausgabefach mit 9 Racks bietet Platz für bis zu 270 Objektträger. Darum müssen sich die Mitarbeiter des Labors also keine Sorgen mehr machen.

Image
Large Workload Capacity

Automatisches Aussortieren von Glasbruch

Der spezielle Deckglassensor erkennt zerbrochene Deckgläser und sortiert sie automatisch aus, was die Sicherheit für die Gewebeproben und den Anwender erhöht.

Unterstützung verschiedener Etiketten

Im neu gestalteten Eindeckprozess lassen sich problemlos verschiedene Objektträgeretiketten nutzen, sodass Sie stets maximal flexibel bleiben.

Verbrauchsmaterialien

Gleichbleibend hohe Qualität vom 1. bis zum 1600. Objektträger

Mit unseren validierten Verbrauchsmaterialien können Sie darauf vertrauen, durchgehend optimale Färbeergebnisse zu erzielen. Das HistoCore SPECTRA H&E Färbesystem und Leica Biosystems Protokolle lassen tagesabhängige Schwankungen der Färbequalität der Vergangenheit angehören. In der Kombination können sie sogar noch mehr: Sie liefern die notwendige Klarheit und Präzision für zuverlässige Diagnosen.

Image
Achieve Consistent Quality from Slide 1 to 1,600

Gebrauchsfertige Einbettmedien und Deckgläser

Beim HistoCore SPECTRA CV X1 handelt es sich um ein schnelltrocknendes Einbettmedium auf Xylolbasis, dem ein Antioxidans zugesetzt wurde. Dieses Antioxidans beugt einem Verblassen der Färbung vor und vermeidet auch die Bildung von Jahresringen. Es ermöglicht die sofortige Handhabung der Objektträger nach dem Eindecken und ist in Xylol, Toluol und den meisten Xylolersatzstoffen löslich.

Die HistoCore SPECTRA CV Deckgläser werden einsatzbereit in Kartuschen geliefert, sodass sie absolut frei von Fingerabdrücken bleiben. Sie sind so verpackt, dass Feuchtigkeit und Glasbruch vermieden werden.

Image
Ready-to-Use Coverglass and Mounting Media

Produktspezifikationen

HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat

Maße des Geräts bei geschlossener Haube (B × H × T): 135,4 cm × 58,5 cm × 78,5 cm
Maße des Geräts bei geöffneter Haube (B × H × T): 135,4 x 78,5 x 94,3 cm
Leergewicht, ohne Reagenzien/Zubehör: ca. 185 kg
Nettogewicht mit Reagenzien: ca. 220 kg
Zertifizierungen: CE , c-CSA-us
Nennversorgungsspannung: 100 bis 240 V
Durchsatz: bis zu 330 H&E-Objektträger pro Stunde
Kapazität des Objektträger-Racks: 30 (5 Objektträger-Racks für Spezialfärbungen)
Küvettenstationen: 36
Küvettenvolumen: 380 ml
Fließwasserstationen: 6
Stationen in Ein- und Ausgabefach: jeweils 5, kontinuierliches Beladen mit bis zu 150 Objektträgern möglich
Ofenstationen: 6

Histocore Spectra CV Eindeckautomat

Maße des Geräts bei geschlossener Haube (B × H × T): 69 cm × 94,3 cm × 78,5 cm
Maße des Geräts bei geöffneter Haube (B × H × T): 69 x 78,5 x 94,3 cm
Leergewicht, ohne Reagenzien/Zubehör: ca. 110 kg
Nennversorgungsspannung: 100 bis 240 V AC +10 %
Durchsatz: bis zu 570 Objektträger pro Stunde
Unterstützte Objektträger: gemäß DIN ISO 8037/1 (76 mm × 26 mm)
Deckglasmenge: 300 Deckgläser pro Magazin
Deckglasgröße: 24 mm × 50 mm
Einbettmedium: HistoCore SPECTRA CV X1 auf Xylolbasis
Objektträgerhalter: 30 Objektträger

HistoCore SPECTRA H&E Färbesystem

Färbeintensität: S1 (hell bis mittel)
S2 (mittel bis dunkel)
Kapazität: 1600 Objektträger
Haltbarkeit uf dem Färbeautomaten: 7 Tage
Fassungsvermögen für Färbekomponenten: 380 ml/Flasche
Komponenten des Färbesystems: SPECTRA Hemalast
SPECTRA Hematoxylin
SPECTRA Differentiator
SPECTRA Bluing
SPECTRA Eosin

 

HistoCore SPECTRA CV Verbrauchsmaterialien

HistoCore SPECTRA CV Deckgläser: 1 Packung zu 8 Kartuschen mit je 300 Deckgläschen
HistoCore SPECTRA CV X1 Einbettmedium: 1 Packung zu 2 Flaschen mit je 150 ml Einbettmedium

Downloads

Zertifikat

Sicherheitsdatenblatt

Gebrauchsanweisung

Ressourcen

Konfigurationen

Workstation-Lösung

  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat (14051254354)
  • HistoCore SPECTRA CV Eindeckautomat (14051454200)
  • HistoCore SPECTRA CV Deckgläser (3800152) und Einbettmedium (3801733)
  • HistoCore SPECTRA Workstation-Kit / Transfer-Einheit (14051254355)

Nur Färbeautomat

  • HistoCore SPECTRA ST Färbeautomat (14051254354)

Nur Eindeckautomat

  • HistoCore SPECTRA CV Eindeckautomat (14051454200)
  • HistoCore SPECTRA CV Deckgläser (3800152) und Einbettmedium (3801733)

HistoCore SPECTRA ST Teile/Zubehör