Skip to main content

Aperio VERSA Hellfeld-, Fluoreszenz- und FISH-Scanner für die digitale Pathologie

Exzellente Leistung für IHC-, ISH- und Fluoreszenzassays in der gewebebasierten Forschung einschließlich Scans ganzer Multiplex-gefärbter Objektträger

Der Aperio VERSA ist ein umfassender Scanner für die digitale Pathologie, der so konzipiert ist, dass er die verschiedenen Anforderungen modernster Forschungseinrichtungen an die Bildgebung unterstützt. Als Kombinationsscanner ist er optimiert für das präzise Scannen von Hellfeld- und Fluoreszenzproben und bietet gleichzeitig die für FISH -Analysen notwendige Auflösung und Klarheit.

Von gewebebasierten und proteomischen Markern bis hin zu subzellulären, molekularen und In-situ-Hybridisierungssonden sorgt der Aperio VERSA für eine hohe Auflösung und verlässliche Bildgebung. Der Anwender kann den Verlauf seiner Forschungsbemühungen dauerhaft aufzeichnen – selbst bei schwach fluoreszierenden Proben, deren Fluoreszenz häufig mit der Zeit nachlässt.

Der Aperio VERSA ist bestens geeignet für das Scannen von ganzen Multiplex-Objektträgern, bei Vergrößerungen von 5× bis 63× ohne Notwendigkeit zur spektralen Bildaufnahme.

Kontaktieren sie uns um ein Angebot zu erhalten. Sie erreichen einen Ansprechpartner von Leica Biosystems unter folgender Telefonnummer +49 644 198 89005 .

Nur für Forschungszwecke. Nicht zur Verwendung in der Diagnostik.

Copyright © 2022 Leica Biosystems Imaging, Inc. Alle Rechte vorbehalten. LEICA und das Leica Logo sind eingetragene Warenzeichen der Leica Microsystems IR GmbH. Andere Logos, Produkt- und/oder Unternehmensnamen können Markenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.

Merkmale

  • Systemskalierbarkeit von 8 Objektträgern bis 200 Objektträger mit Autolader
  • Automatisierung und Serienscans ermöglichen unbeaufsichtigtes Scannen
  • Optimierte Gewebedetektion für schwach gefärbte oder verblasste Hellfeld- und Fluoreszenzproben
  • Scannen von Objektträgern mit einer Dicke von 0,9 bis 1,2 mm
  • Z-Stapel-Aufnahmen für dicke Proben
  • Automatisierte Ölabgabe für Ölimmersionsscans mit 40-facher oder 63-facher Vergrößerung
  • Intuitive Benutzeroberfläche sorgt für einfache Bedienung ohne hohen Schulungsaufwand
  • 2D-Scan-Technologie, ideal für Kolokalisationsstudien
  • Dedizierte Workstation oder Bereitstellung im Netzwerk
  • Kompatibilität mit zahlreichen Lösungen zur Bildanalyse
  • Scannt 15 × 15 mm im Hellfeld bei 20-facher Vergrößerung in 206 Sekunden

Gleichbleibend hohe Bildqualität und -schärfe

Die ausgezeichnete Bildqualität des Aperio VERSA beruht auf mehr als 150 Jahren Erfahrung in der Optik und unterstützt Sie bei der Analyse all Ihrer Objektträger, die mit molekularen und proteomischen Markern gekennzeichnet sind. Der Aperio VERSA wurde auf Basis des Mikroskops Leica DM600 B entwickelt und kombiniert ein unübertroffenes optisches System mit einer präzisen Registrierung. So werden hochauflösende, genaue Bilder erzeugt, wie sie für die anspruchsvollsten Multiplex-Studien erforderlich sind. Der automatische Wechsel zwischen speziellen Hellfeld- und Fluoreszenzkameras sorgt für durchgehend scharfe Aufnahmen.

Leicht zu bedienen

Mit seiner intuitiven Oberfläche und der Schnellscan-Funktion vereint der Aperio VERSA Anwenderfreundlichkeit mit ausgereifter Bildgebungstechnologie, was zur höchstmöglichen Akzeptanz und Nutzung des Systems beiträgt. Der hohe Automatisierungsgrad und die schnelle Konfiguration von Scanprotokollen erleichtert das unbeaufsichtigte Scannen von Chargen mit bis zu 200 Hellfeld-, Fluoreszenz- und/oder FISH-Objektträgern. Die Bilder sind vollständig mit der Aperio-Software kompatibel und können nach Bedarf über den eSlide Manager aus der Ferne überprüft oder einer komplexen Bildanalyse unterzogen werden.

Flexibilität

Der Aperio VERSA erbringt Spitzenleistungen in der Hellfeld- und Fluoreszenzbildgebung und unterstützt die für FISH-Assays erforderliche Auflösung und Punkt-zu-Punkt-Kolokalisation. Die einfache Protokolleinrichtung ermöglicht die Festlegung optimaler Belichtungseinstellungen für jeden Fluorophor. Eine große Filterauswahl und sieben Filterpositionen garantieren genau definierte Wellenlängen und ein maximales Signal-Rausch-Verhältnis. Das System ist skalierbar und kann jederzeit um den Autolader für 200 Objektträger und den Fluoreszenzscanner erweitert werden.

Scannen bei hoher Auflösung und mit Ölimmersion

Die große Auswahl an Objektiven mit einem Vergrößerungsfaktor zwischen 1,25 und 63 sowie der motorbetriebene Objektivrevolver, der für einen automatischen Objektivwechsel sorgt, ermöglichen dem Anwender das schnelle Scannen von Objektträgern bei idealer Auflösung. Er kann zwischen 0,9 und 1,2 mm starke Objektträger scannen, wobei die Aufnahme einer 15 × 15 mm großen Fläche bei 20-facher Vergrößerung 206 Sekunden dauert. Darüber hinaus erleichtern die Ölautomatik und die Ölimmersionsobjektive mit 40- und 63-facher Vergrößerung Hochauflösungsscans in Serie und unbeaufsichtigt.

Umfassende Bildanalyseoptionen

Nach dem Scannen werden die Aperio VERSA-Bilder nahtlos in verschiedene Bildanalyselösungen integriert. Ganz gleich, ob Sie eine lokale, Workstation-basierte Analyse für einen Anwender oder eine Quantifizierung durch mehrere Nutzer in verschiedenen Abteilungen wünschen, hat Leica Biosystems die ideale Lösung für Sie. Dank des breiten Angebots für die Detektion und Quantifizierung zellulärer, subzellulärer und molekularer Marker in Hellfeld- und Fluoreszenzanwendungen lassen sich die Algorithmen einfach an die jeweiligen Forschungsanforderungen anpassen.

Produktspezifikationen

Kapazität: 8 Objektträger (25,4 × 76,2 mm), 200 Objektträger mit Autolader
Eingabeformat: Objektträger zu 25,4 × 76,2 mm mit 0,17 mm starkem Deckglas
Abmessungen: 68 × 34 × 59 cm (8 Objektträger),
68 × 68 × 59 cm (200 Objektträger)
Gewicht: 26,2 kg (8 Objektträger),
57,7 kg (200 Objektträger)
Objektivlinsen: HC PL FLUOTAR: 1,25×, 5×, 10×, 20×, 40×, 63× (trocken), 63× (Öl)
HC PLAN APO : 20×, 40× (trocken), 40× (Öl)

Wichtige Downloads

Broschüren

Multiplex-Broschüre

Tabelle für den Schnellvergleich

  • Image
    Aperio VERSA

  • Image
    Aperio CS2

Produkt
Image
Aperio VERSA

Aperio VERSA

Aktuell angezeigt

Image
Aperio CS2

Aperio CS2

Produkt anzeigen

Kapazität 8 oder 200 2 × 3 oder 5
Beleuchtung Hellfeld, 7-Kanal-Fluoreszenz & FISH Hellfeld
Z-Stapel Ja Ja
Live-Ansicht Nein Nein
Vergrößerung 1,25x, 5x, 10x, 20x, 40x, 63x(Öl oder trocken) 20x, 40x
Scanme thode Kachel TDI-Zeilenscan