Skip to main content

HistoCore NANOCUT R — Rotationsmikrotom für die Forschung und Spezialanwendungen

14052458261

Schaffen Sie den Durchbruch und verschieben Sie Grenzen mit einem zuvor unerreichten Präzisionsniveau und maximaler Vielseitigkeit.

Wenn Sie mit verschiedensten Proben arbeiten und stets danach streben, die Grenzen Ihrer Mikrotomie zu erweitern, dann ist das HistoCore NANOCUT R Ihre Lösung. Die neue Mikrotomgeneration von Leica Biosystems beruht auf mehr als 145 Jahren Erfahrung und fundierten Fachkenntnissen in der Entwicklung marktführender Mikrotome und diese Expertise kommt in diesem Gerät zusammen. Von der biomedizinischen Forschung bis hin zur industriellen Anwendung schneidet das NANOCUT R nahezu alles.

  • Fertigen Sie Schnitte für die Licht- und Elektronenmikroskopie an, die bis zu 250 nm dünn sind (0,25 µm, semi-dünn).
  • Bewahren Sie die Integrität Ihrer Proben auch bei der Erstellung von semi-dünnen Schnitten und vertrauen Sie dazu auf die Spezialspindel und die erweiterte Einstellbarkeit bei geringen Geschwindigkeiten.
  • Halten Sie die Probe bei idealer Objektkopfposition an, um die Schnittfläche zu fotografieren und Aufnahmen für die 3D-Rekonstruktion anzufertigen.
Kontaktieren sie uns um ein Angebot zu erhalten. Sie erreichen einen Ansprechpartner von Leica Biosystems unter folgender Telefonnummer +49 644 198 89005 .

*Quelle der dargestellten 3D-Rekonstruktionen: IGBMC, PHENOMIN, iCS

Produktmerkmale

Erstellung qualitativ hochwertiger, gleichmäßiger semi-dünner Schnitte

Sowohl die Spezialspindel als auch die erweiterte Regulierbarkeit bei geringen Geschwindigkeiten helfen, Schäden am Präparat zu vermeiden. So lassen sich durchgängig semi-dünne Schnitte bis 250 nm anfertigen.

Image
HistoCore NANOCUT R Hero Front Knife Holder GD

Bewältigen Sie selbst die härtesten Materialien mit einer breiten Palette an Zubehör

Machen Sie sich das breite Spektrum an Zubehör für das HistoCore NANOCUT R zunutze. Bringen Sie Ihre Forschung mit Einwegklingen aus Stahl und Hartmetall, wiederverwendbaren Messern und dem Spezialhalter für Glas- und Diamantmesser sowie vielen anderen Produkten voran.

Image
HistoCore NANOCUT R Hero Front Knife Holder NZ

Stapelverfahren für die 3D-Rekonstruktion

Halten Sie die Probenverarbeitung in dem Moment an, in dem sich der Objektkopf in einer idealen Position befindet, um die Schnittfläche zu fotografieren, und speisen Sie diese Aufnahmen in das von Ihnen genutzte 3D-Rekonstruktionsprogramm ein.

Image
csm_3d-reconstruction

Feinorientierbare Probenhalteraufnahme

Kehren Sie jederzeit problemlos zur Nullposition zurück, egal, in welcher Position Sie (oder ein anderer Anwender) Ihre Arbeit am Gerät abgeschlossen haben.

Image
HistoCore_NANOCUT_R_Knife_Holder_E_TC_Orientation

Kräfteausgleich

Das Kräfteausgleichssystem minimiert das Verletzungsrisiko für den Anwender und reduziert Probenschäden, wie sie durch einen nicht ausbalancierten Objektkopf entstehen können.

Produktspezifikationen

ALLGEMEIN

Typ: motorisiert
Nennversorgungsspannung: 100 / 120 / 230 / 240 V AC
Nennfrequenz: 50/60 Hz
Maximale Leistungsaufnahme: 100 VA
Schutzklasse: I
Sicherungen: 3 × T 3,15 A L, 250 V
Verschmutzungsgrad: 2
Überspannungskategorie: II
Maximale Wärmeemission: 340 W
Betriebstemperatur: +18 °C bis +30 °C
Lagertemperatur: +5 °C bis +50 °C
Relative Luftfeuchte bei Betrieb: 20 % bis max. 80 %, nicht kondensierend
Relative Luftfeuchte bei Lagerung: 10 % bis max. 85 % nicht kondensierend

MAßE & GEWICHT

BASISGERÄT  
Breite (inkl. Handrad und Grobtriebrad): 415 mm
Tiefe (inkl. Abfallwanne): 620 mm
Höhe (ohne obere Ablage): 295 mm
Gewicht (ohne Zubehör): ca. 40 kg
BEDIENPULT  
Typ: separates Bedienpult & ins Gehäuse integriertes Kontrollfeld
Breite: 119 mm
Tiefe: 193 mm
Höhe: 50 mm
Höhe (in geneigter Position): 81 mm
Gewicht (netto): 0,6 kg

Leistungsdaten des Mikrotoms

Horizontaler Probenvorschub: ca. 24 mm ± 1 mm
Vertikaler Probenhub: 70 mm ± 1 mm
  Große Standardklammer: 55 × 50 × 30 mm

Super-Kassettenklammer: 68 × 48 × 15 mm
Schnittgeschwindigkeit bei motorisiertem Betrieb: 0 - 195 mm/s ± 10%
Probenretraktion  
Im manuellen Schneidemodus: 5 - 50 µm (in Schritten von 5 µm), abschaltbar
Im motorisierten Schneidemodus: geschwindigkeitsabhängig, abschaltbar
ORIENTIERUNG DES PRÄPARATS  
Horizontal: ± 8°
Vertikal: ± 8°
EINSTELLUNG DER SCHNITTDICKE  
Bereich: 0,25 - 50 µm
Einstellbare Werte: 0,25 - 0,5 µm (in Schritten von 0,25 µm)
  0,5 - 5 µm (in Schritten von 0,5 µm)
  5 - 20 µm (in Schritten von 1 µm)
  20 - 50 µm (in Schritten von 5 µm)
EINSTELLUNG DER TRIMMSCHNITTDICKE  
Bereich: 1 - 300 µm
Einstellbare Werte: 1 - 10 µm (in Schritten von 1 µm)
  10 - 20 µm (in Schritten von 2 µm)
  20 - 50 µm (in Schritten von 5 µm)
  50 - 100 µm (in Schritten von 10 µm)
  100 - 300 µm (in Schritten von 50 µm)

ZUSÄTZLICHE DATEN

Kräfteausgleich am Handrad:
Handradarretierung / Bremse: 2 mechanische Arretierungen, 1 elektronische Bremse
Sicherheitshandrad: Griff kann zentriert werden
ABFALLWANNE  
Typ: Standard-Abfallwanne
Volumen: 1400 ml
WÄHLBARE SCHNEIDEMODI  
Schaukelbetrieb: - mit aktivierter Retraktion
Einzelschnitterstellung:
Kontinuierliche Schnitterstellung:
Schrittmodus:
Programmmodus:
KLINGENHALTER  
Typ: Messerhalter GD für semi-dünne Schnitte

Messerhalter NZ oder Messerhalter E-TC für Harzschnitte

2-in-1-Messerhalter E für Paraffinschnitte
Horizontaler Vorschub: ± 24 mm
Laterale Verschiebung: 3 Positionen
Seitliche Verschiebung: über Verschieben des oberen Klingenhalters
CE
-Messerhalterklemme
SONDERFUNKTIONEN  
Anzeige des verbleibenden Vorschubs: visuell und akustisch
Schnittzähler:
Schichtdickenzähler:
Memory-Position:
Spezialspindel für präzise semi-dünne Schnitte:
Erweiterte Einstellung bei langsamer Geschwindigkeit für präzise semi-dünne Schnitte:
Präzise 3D-Objektkopf-Stopp-Position:

Tabelle für den Schnellvergleich

  • Image
    HistoCore BIOCUT R

  • Image
    HistoCore MULTICUT-R-600x420

  • Image
    HistoCore AUTOCUT R

  • Image
    HistoCore NANOCUT R

Produkt

Image
HistoCore BIOCUT R

HistoCore BIOCUT R

Produkt anschauen

Image
HistoCore MULTICUT-R-600x420

HistoCore MULTICUT R

Produkt anschauen

Image
HistoCore AUTOCUT R

HistoCore AUTOCUT R

Produkt anschauen

Image
HistoCore NANOCUT R

HistoCore NANOCUT R

Aktuell angezeigt

Typ Mechanisch Teilweise motorisiert Motorisiert Motorisiert
Feinorientierbare Probenhalteraufnahme        
Kräfteausgleich        
2-in-1-Klingenhalter        
Möglichkeit zur Probenkühlung mit RM CoolClamp        
Standard-Abfallwanne        
Leise Probenretraktion        
Personalisiertes Grobtriebrad        
Beschleunigte Objektkopfrückführung        
Memory-Position für Objektkopf        
Elektronische Bremse        
Spezialspindel für präzise semi-dünne Schnitte        
Erweiterte Einstellung bei langsamer Geschwindigkeit für präzise semi-dünne Schnitte        
Präzise 3D-Objektkopf-Stopp-Position    

Downloads

Gebrauchsanweisung

Zertifikat

Ressourcen

Häufig gestellte Fragen

HistoCore Mikrotome
Passt die antistatische Abfallwanne des neuen HistoCore RM in Modelle der älteren Serie RM22xx?

Nein, die Grundplatten der Mikrotome beider Baureihen weisen unterschiedliche Abmessungen auf und sind nicht kompatibel.

Warum verschmutzt die neue Antistatik-Abfallwanne kaum?

Die antistatische Abfallwanne ist aus beständigem, antistatischem Material gefertigt, das die Adhäsion von Schnittresten an den Wänden verhindert.

Ist der neue 2-in-1-Klingenhalter in seiner Gesamtheit mit Modellen der älteren Serie RM22xx kompatibel?

Ja, aber lediglich in der Kombination Klingenhalter und 2-in-1-Klingenhalter.

Lässt sich die Hintergrundbeleuchtung auch mit der neuen Klingenhalterbasis des 2-in-1-Klingenhalters nutzen?

Nein, denn die Basis des 2-in-1-Klingenhalters verfügt nicht über die notwendige Aussparung für die Hintergrundbeleuchtung.

Welches Zubehör der älteren Serie RM22xx kann mit den HistoCore RM nicht mehr verwendet werden?
  1. Kleine Schnittabfallwanne
  2. Große Schnittabfallwanne
  3. Die Abdeckplatte, denn die Abdeckplatte des HistoCore RM ist 40% größer als die Wanne der Serie RM22xx.
  4. Der Kühlkörper, weil er zu klein ist, um auf das Instrument gestellt zu werden. Neben dem Instrument findet er aber nach wie vor Platz.
Wo liegt der Vorteil des personalisierten Grobtriebrades?

In seiner einfachen, bequemen Handhabung. Anwender können die Drehrichtung des Grobtriebrads nach ihren Vorzügen wählen. Diese Funktion wurde aus der Serie RM22xx übernommen, um das Trimmen bei hohen Geschwindigkeiten zu ermöglichen.

Welchen Vorteil bietet die beschleunigte Objektkopfrückführung?

Die Zeit, die der Objektkopf braucht, um von seiner vordersten Position in die Ausgangsposition zurückzukehren, wurde von 26 Sekunden (ältere Serie) auf 13 Sekunden (neue Serie) verringert. Damit lässt sich jedes Mal Zeit sparen, wenn der Objektkopf beim Schneiden zurückgefahren werden muss.

Welchem Zweck dient die Memory-Position für den Objektkopf?

Beim Trimmen mehrerer gleichhoher Blöcke spart die Memory-Funktion Zeit.

  1. Zuerst einen neuen Block einspannen
  2. Den Block zur Klinge führen
  3. Als Memo-Position speichern
  4. Trimmen
  5. Den Block zur erneuten Kühlung entnehmen
  6. “Memo” drücken, damit der Objektkopf zu der Position zurückkehrt, an der der Probenwechsel erfolgte
  7. Einen neuen Block einspannen, die Position überprüfen
  8. Erneut trimmen

Konfigurationen

Basisgerät (14052458261)

  • Rotationsmikrotom für automatischen und manuellen Betrieb
  • Automatische elektronische Bremse
  • Spezialspindel und erweiterte Regulierbarkeit bei geringer Geschwindigkeit ermöglichen einen präzisen Probenvorschub für semi-dünne Schnitte bis 250 nm
  • Dreidimensional exakte Ruheposition des Objektkopfes erlaubt die Aufnahme von Fotos der Probenoberfläche nach jedem Schnitt, wie sie für die 3D-Rekonstruktion des Präparats benötigt werden
  • inkl. Standard-Schnittabfallwanne und oberer Ablage
  • Obere Ablage

HistoCore NANOCUT R Teile/Zubehör