Menu
BOND RX Automated IHC & ISH

BOND RX IHC- und ISH-Färbung in der Forschung

LE LEICA BIOSYSTEMS APERIO LV1 IVD EST APPROUVÉ POUR L'EXAMEN À DISTANCE DES COUPES CONGELÉES ET LA TÉLÉPATHOLOGIE*

Vista, CA – 31 juillet 2018 – Leica Biosystems, le leader mondial des solutions de séquence de travail en pathologie, a annoncé aujourd'hui que son système de télépathologie avec visualisation en direct, l'Aperio LV1 IVD, peut désormais être utilisé pour réaliser des diagnostics à l'écran en Europe**, au Canada, en Australie et en Nouvelle-Zélande. 

Ce système compact de pathologie numérique, avec une capacité de 4 lames, présente une navigation similaire à celle d'un microscope conventionnel, mais avec de nombreux avantages dus à ses fonctionnalités numériques. La Visualisation live avec commandes robotiques permet de réaliser des analyses télépathologiques avec accès à distance aux lames, en moins de 15 secondes. Il peut également fonctionner comme un système de balayage de lames entières pour de faibles volumes, et son faible encombrement lui permet de s'intégrer facilement aux laboratoires qui ne disposent que d'un espace limité.

Grâce à ses homologations CE , TGA (Therapeutics Good Administration) et Santé Canada pour le diagnostic in vitro, les clients européens, australiens, néo-zélandais et canadiens peuvent désormais utiliser l'Aperio LV1 IVD afin de réaliser des examens diagnostics de coupes congelées et de lames fixées au formol et incluses en parraffine (FFPE).

« Ces homologations permettent à nos clients d'utiliser l'Aperio LV1 IVD pour réaliser un diagnostic clinique dans le cadre de leurs flux de travail quotidiens en pathologie anatomique et chirurgicale », dit Jérôme Clavel, le directeur général de Leica Biosystems Pathology Imaging.  « L'accès numérique en temps réel aux lames est essentiel pour les pathologistes afin de leur permettre de réaliser des consultations de coupes congelées à distance et des lectures de lames depuis leur cabinet ou tout autre lieu. » 

Les affirmations concernant l'utilisation clinique décrites dans les informations fournies n'ont pas été approuvées par la FDA des États-Unis et les produits ne sont pas disponibles aux États-Unis.

Au sujet de Leica Biosystems :
Leica Biosystems (Leica Biosystems) est un leader mondial des solutions et de l’automatisation des flux de travail, intégrant chaque étape du flux. Étant la seule société à maîtriser le flux de travail de la biopsie au diagnostic, nous sommes idéalement positionnés pour éliminer les obstacles entre chacune de ces étapes. Notre mission, qui consiste à « Advancing Cancer Diagnostics, Improving Lives », est au cœur de notre culture d’entreprise. Nos produits, extrêmement fiables et faciles à utiliser, optimisent le flux de travail et garantissent des diagnostics dignes de confiance. Basée à Nussloch, en Allemagne, l'entreprise est présente dans plus de 100 pays.

 

*Nécessite une connexion Internet d'au moins 50 mégabits par seconde (mbps) avec le logiciel Team Viewer (v10) et le logiciel de console IVD Aperio LV1 (v4.0) et une seule lame chargée dans le plateau de lames. Délai de 15 secondes après de la sélection de « Log On » (Connexion) dans Team Viewer.

**L'Aperio LV1 IV est désormais disponible dans certains pays européens seulement. Veuillez contacter votre représentant Leica Biosystems pour obtenir plus d’informations.

Rotary Microtome Solutions Provide Pathology Labs High Quality Sectioning and Enhanced User Safety

Nussloch, Germany,30 May2018. Leica Biosystems announcesthe addition of a new family of Rotary Microtomes to its full line of histology equipment and consumables. The line-up includes the HistoCore BIOCUT, HistoCore MULTICUT and HistoCoreAUTOCUT clinical microtomes. Each instrument provides high quality sections and ease of use, while delivering enhanced safety for the user.

“We are very excited to introduce the next generation of clinical microtomes based on our 145 years of experience in microtomy," stated Peter Reimer, Vice President Core Histology, Leica Biosystems. “Through listening to our customers, we have developed a family of microtomes that will help provide consistent quality and enhanced efficiency, while maintaining a safe and healthy workplace for the user,” said Reimer.

Head of Laboratory, Mengia Berthold and Deputy Head of Laboratory, Karin Portmann, Pathology Laenggasse stated, “After using the HistoCore MULTICUT and AUTOCUT, we noticed the stability of the instruments and high quality sectioning. The new coarse feed wheels allows us to trim our blocks faster, and the antistatic waste tray makes cleaning quick and easy. Our lab techs immediately noticed the new product design and the larger surface top for storing tools and consumables.”

The HistoCore Rotary Microtomes deliver improved comfort through ergonomic positioning and adapting the coarse feed wheel to the user’s preference, helping reduce fatigue while trimming. In addition, the unique force balance system reduces the risk of injury froman unbalanced object head.

For increased flexibility, users can produce high quality paraffin sections for H&E, IHC and molecular techniques. Additionally, a 2-in-1 blade holder providesthe flexibility to use both high and low profile blades.

An optional antistatic waste tray increases efficiency by shortening cleaning time from minutes to seconds and reduces contamination to the user/environment by effectively collecting and containing waste. Also, a specimen cooling option allows for the block temperature to stay colder longer using the electrically cooled RM CoolClamp for standard cassettes.

The HistoCoreRotary Microtomes offer rapid specimen exchange withfast homing and programmable memo position (MULTICUT and AUTOCUT) and an electronic brake for safe blade and specimen handling (AUTOCUT).

About Leica Biosystems

Leica Biosystems (LeicaBiosystems.com) is a global leader in workflow solutions and automation, integrating each step in the workflow from biopsy to diagnosis. Our mission of “Advancing Cancer Diagnostics, Improving Lives” is at the heart of our corporate culture. Our easy-to-use and consistently reliable offerings help improve workflow efficiency and diagnostic confidence.

"Antibodies to Artificial Intelligence" for Pathologists, Researchers and IT

Description

Today, both Industry and Academia are heavily investing in Artificial Intelligence (AI). Machine learning has already proven that it is possible to train computers to try and emulate the performance of humans. AI is currently deployed in other industries; however, histology is a highly complex science, with much more intricacies than other domains.

Register now

Reserve your seat for this discussion to understand

  • The impact that pre-analytics can have on Digital Pathology
  • The impact of image quality, objectives, image compression and file format has on downstream analysis

Where machine learning has come from and where Artificial Intelligence is leading too including the applications and considerations for development.

Location

Pathology Informatics Summit; Grand Ballroom 1, Wyndham Hotel, Pittsburgh, PA

On-Demand-Objektträger-Drucklösung hilft im Pathologielabor, das Risiko fehlerhafter Probenkennzeichnung zu reduzieren und effiziente Abläufe zu erhalten

NUSSLOCH, Deutschland, 19. Juni 2017 /PRNewswire/ -- Leica Biosystems gab heute die Erweiterung seines Produktportfolios für die Probenidentifizierung bekannt. Der HistoCore PERMA S ist ein kompakter On-Demand-Objektträgerdrucker, der eine gleichbleibend hohe Druck-Qualität bietet und die Patientensicherheit an jeder Mikrotom-Workstation maximiert.

„Wir freuen uns, dass wir unser Produktportfolio um die HistoCore PERMA S Objektträger-Drucklösung erweitern konnten", sagte Matthias Weber, Präsident von Leica Biosystems. „Der PERMA S kann dazu beitragen, Fehler bei der Kennzeichnung von Gewebeschnitten zu reduzieren. Dies führt letztlich zu höherer Patientensicherheit und gleichzeitig zu effizienteren Arbeitsabläufen."

Der PERMA S liefert eine gut lesbare Druckauflösung von 300 dpi und qualitativ hochwertige Barcodes. Handschriftliche Kennzeichnungen oder teure bedruckte Etiketten gehören damit der Vergangenheit an. Des Weiteren garantieren die validierten PERMASLIDE Objektträger eine gleichmäßige, zuverlässige Druckqualität auf weißen adhäsiven und nicht-adhäsiven Varianten mit abgeschrägten Ecken.

Mit seiner kleinen Standfläche von nur 180 mm x 320 mm x 219 mm ist der PERMA S so kompakt, dass der Platz im Labor optimal ausgenutzt werden kann.

Mit dem PERMA S können weiße Objektträger mit schwarzem oder farbigem Text bedruckt werden, sodass keine mehrfarbigen Objektträger mehr erforderlich sind. Der PERMA S ist mit seinen einfach zu tauschenden und zu ladenden Objektträger-Magazinen mit einer Kapazität von 100 Objektträgern äußerst benutzerfreundlich. Optionale Zusatzmagazine für die Lagerung und das Laden unterschiedlicher Objektträgertypen sind ebenfalls erhältlich.

Die PERMA S Drucklösung kann mit optionalen Zusatzgeräten, wie einem PC mit 11,6" Touchscreen und einem USB Barcode-Scanner erweitert werden.

Über Leica Biosystems
Leica Biosystems ist einer der weltweit führenden Anbieter von Workflow- und Automationslösungen. Als einziges Unternehmen, das den Arbeitsablauf von der Biopsie bis zur Diagnose abdeckt, sind wir bestens positioniert, um diese Schritte nahtlos miteinander zu verbinden. Unsere Mission "Advancing Cancer Diagnostics, Improving Lives – Bessere Krebsdiagnostik für höhere Lebensqualität" ist der Kern unserer Unternehmenskultur. Unsere benutzerfreundlichen, stets zuverlässigen Angebote tragen zur Erhöhung der Workflow-Effizienz und Diagnosesicherheit bei. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern vertreten. Es besitzt Fertigungsstandorte in 9 Ländern, Vertriebs- und Serviceorganisationen in 19 Ländern sowie ein internationales Händlernetzwerk. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Nussloch, Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter LeicaBiosystems.com .

Medienkontakt(e): Courtney Hill, Global Brand Marketing Specialist
Telefon: +1.847.405.7041
LBS-GlobalMarketing@leicabiosystems.com

Kundenseminar am 29.-30.10.2013: "Tipps and Tricks: Optimiertes Schneiden am Kryostaten und an Mikrotomen"

Nur wenige Plätze frei - Melden Sie sich jetzt an!

Nach der Einrichtung unseres neuen Demo Labors in Nussloch bei Heidelberg baut Leica Biosystems sein Programm an Kundenseminaren weiter aus.
 
In unserem Center of Excellence finden Sie alle wesentlichen Produkte aus den Bereichen Probenverfolgung, Gewebeentwässerung, Einbetten, Schneiden und Färben inklusive der zugehörigen Verbrauchsmaterialien.

Wir starten mit dem Kundenseminar "Tipps und Tricks: Optimiertes Schneiden am Kryostaten und an Mikrotomen".

Termin: 29. Oktober und 30. Oktober 2013
 
Ort: Center of Excellence, Leica Biosystems, Heidelberger Straße 17-19, 69226 Nussloch

Seminarzeiten: Di, 29 Oktober: 11:00 - 16:00 Uhr und Mi, 30. Oktober: 09:00 - 14:30 Uhr
 
Kosten: EUR 220,00 zzgl. MwSt
 
<media 53509 - - "TEXT, Kundenseminar Tippsund Tricks Schneiden Leica Biosystems, Kundenseminar_TippsundTricks_Schneiden_LeicaBiosystems.pdf, 212 KB">Hier können Sie ein ausführliches Programm und Anmeldeformular herunterladen.</media>
 
Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen der wenigen Plätze im Seminar!

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Kundenseminare:

Tania Tütken

European Customer Training and Demo Manager
E-Mail: Tania.Tuetken@LeicaBiosystems.com
Tel.: +49 (0)6224-143 479

Leica Microsystems und Leica Biosystems stärken ihre Marktposition in Brasilien

Leica Microsystems und Leica Biosystems stärken ihre Marktposition in Brasilien

Übernahme des langjährigen Leica Vertriebspartners Aotec

Wetzlar, Deutschland / Sao Paulo, Brasilien. Leica Microsystems und Leica Biosystems haben die Verbindung zu ihrem brasilianischen Leica Vertriebspartner gestärkt: Die Unternehmen haben alle Aktien der Aotec Instrumentos Cientificos Ltda in São Paulo, Brasilien, erworben. Als Anbieter von Lösungen für die Mikroskopie und Histopathologie ist Aotec seit über 25 Jahren Leica Vertriebspartner. Alle Mitarbeiter von Aotec bleiben weiterhin bei Aotec angestellt. Zudem werden die brasilianischen Teams durch aktive Rekrutierungsmaßnahmen erweitert. Hiermit stärken Leica Microsystems und Leica Biosystems ihre Marktposition in Brasilien.

 

„Brasilien ist ein sehr wichtiger Markt. Durch diese Akquisition entwickeln wir unser Geschäft weiter und investieren in unseren Kundenservice“, sagt Dr. Jürgen Kress, Senior Sales Director High Growth Markets, Leica Biosystems. „Als langjähriger Geschäftspartner von Leica Microsystems hat Aotec stabile Kundenbeziehungen für unsere Unternehmen aufgebaut. Die Mitarbeiter kennen den brasilianischen Markt und bieten unseren Kunden einen ausgezeichneten Service – ihr Know-how schätzen wir sehr“, betont Yves Janin, Managing Director Distributors Sales Area, Leica Microsystems.

 

Leica Microsystems wurde im 19. Jahrhundert als Familienunternehmen gegründet. Hochpräzise Optik sowie wissenschaftliche Instrumente „mit dem Anwender, für den Anwender“ zu entwickeln, haben lange Tradition und sind Erfolgsfaktoren des heute weltweit agierenden Unternehmens. „In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden sorgen wir für ein maßgeschneidertes Angebot. Durch die größere Nähe zu unseren brasilianischen Kunden werden wir künftig noch besser auf deren Bedürfnisse eingehen können“, erläutert Janin. „Gleiches gilt für Leica Biosystems. Wir bieten unseren Kunden Instrumente, Verbrauchsmaterialien und Reagenzien für den kompletten Arbeitsablauf. So können sie ihren gesamten Bedarf für die Histopathologie aus einer Hand beziehen“, ergänzt Kress. 

„Wir wollen unseren ausgezeichneten Kundenservice fortführen und das Geschäft in Brasilien weiter ausbauen“, erklärt Luis Roberto Mesquita, der zusammen mit seinem Bruder Carlos Mesquita und seinem Neffen Marcio Mesquita Eigentümer von Aotec war.

 

Die jetzigen Teams der Geschäftsführungen werden an der Integration von Aotec arbeiten und weiter vom bestehenden Hauptsitz der Firma in Sao Paulo aus operieren.

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Leica Microsystems ist eine weltweit führende Marke für Mikroskope und wissenschaftliche Instrumente. Aus einem im 19. Jahrhundert gegründeten Familienunternehmen entsteht im Lauf einer von bahnbrechenden Innovationen geprägten Geschichte ein globales Unternehmen.

Die traditionell enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung bildet die Basis für zukunftsweisende Lösungen, die inspiriert sind von Ideen der Anwender und maßgeschneidert für ihre Bedürfnisse. Leica Microsystems ist auf globaler Ebene in drei Divisionen tätig, die in ihrem jeweiligen Segment zu den Marktführern zählen: Life Science Division, Industry Division und Medical Division.

Mit sechs Produktionsstätten in fünf Ländern, Vertriebs- und Servicegesellschaften in 20 Ländern und einem internationalen Händlernetzwerk ist das Unternehmen in mehr als 100 Ländern tätig. Sitz des globalen Managements ist Wetzlar, Deutschland.

www.leica-microsystems.com

 

Leica Biosystems ist ein weltweit führender Anbieter von Workflow- und Automatisierungslösungen, die das Ziel haben, die Krebsdiagnostik  weiterzuentwickeln und so die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Leica Biosystems bietet Pathologielabors und Wissenschaftlern eine umfassende Produktpalette für jeden Arbeitsschritt in der Pathologie, von der Probenvorbereitung und Färbung bis hin zur Bildgebung und Dokumentation. Die bedienerfreundlichen und zuverlässigen Produkte fördern einen effizienteren Arbeitsablauf und dadurch eine höhere Diagnosesicherheit.

Mit Produktionsstätten in sechs Ländern, Vertriebs- und Servicegesellschaften in 19 Ländern und einem internationalen Händlernetzwerk ist das Unternehmen in mehr als 100 Ländern tätig. Sitz des globalen Managements ist Nußloch, Deutschland.

www.LeicaBiosystems.com

Leica Biosystems auf dem NSH 2012, Vancouver

Anfang dieser Woche haben wir an der 38. jährlichen Fachkonferenz und Tagung der Annual National Society of Histotechnology (NSH) unter der neuen Marke Leica Biosystems teilgenommen. Unsere Teilnahme umfasste die Bereitstellung von Demogeräten für Workshops, unsere Funktion als Gastgeber für Schulungssymposien durch Experten, einen Messestand und eine beträchtliche Spende zu Ehren der NSH an die Ronald McDonald House Charity.

Wir waren stolz, den Besuchern eine große Anzahl neuer technologischer Errungenschaften vorstellen zu können - Produkte, die entweder von Leica Biosystems neu eingeführt wurden oder bei denen es sich um neue Produkte bei der NSH handelte:

CM1860 UV

Cerebro 1.2 (Bidirektionale LIS Konnektivität)

ST Infinity H&E Staining System

BOND-Advance Upgrade (ausgewählte Regionen)

BOND-MAX Upgrade (ausgewählte Regionen)

Novocastra HD – Brustpathologie

BOND HER-2 FISH vorläufige Zulassung für Kanada

SCN400 Whole Slide Scanner

Ariol

Diese neuen Geräte und Systemergänzungen stützen unser Engagement als global führender Anbieter für Workflow-Lösungen für höchste Diagnosesicherheit in der anatomischen Pathologie. Gerne haben wir mit unseren Kunden darüber gesprochen, wie die neuen Produkte nicht nur mehr Effizienz und mehr Wertschöpfung ins Labor bringen, sondern auch bei der Lösung aktueller Probleme in der Branche helfen können.

Über die Präsentation der individuellen Produktneuheiten hinaus wiesen wir auch auf unsere Webinar-Serie ‚Pathology Leaders’TM hin. Erst kürzlich konnten wir vier Veranstaltungen im 4. Quartal bekanntgeben. Angesehene Histopathologie-Experten aus den USA und Großbritannien werden sich auf die Wissenschaft von der Pathologie der Brust, die Neurowissenschaft und auf Spezialfärbungen konzentrieren. Informieren Sie sich unter: www.leicabiosystems.com/pathologyleaders/webinars über den aktuellen Zeitplan.

Insgesamt war einer der interessantesten Aspekte für Leica Biosystems bei der diesjährigen NSH die Tatsache, dass wir demonstrieren konnten, wie stark wir auf unsere klare Vision ausgerichtet sind, im Interesse der Lebensqualität der Patienten die Krebsdiagnostik zu verbessern. Leica Biosystems spendete $ 25.000 an die Ronald McDonald House Charity in Vancouver und verschenkte 150 Freikarten für die Vancouver Science World. Als wir dieses Geschenk am Dienstag überreichten, erklärte die Ronald McDonald House Charity, dass die von ihnen betreuten Kinder sich bestimmt sehr über einen Tag mit Spaß und Unterhaltung und ein wenig Ablenkung von der Krebstherapie freuen würden.

Weitere Informationen über die 38. NSH-Tagung und Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite: http://www.facebook.com/LeicaBiosystems

Einscheiden Sie sich für HD-Antikörper (Highly Definitive Antibodies) für die IHC mit der neuen Novocastra HD-Reihe für die Brustpathologie von Leica Biosystems

[Translate to german:]

 

Einscheiden Sie sich für HD-Antikörper (Highly Definitive Antibodies) für die IHC mit der neuen Novocastra HD-Reihe für die Brustpathologie von Leica Biosystems

Leica Biosystems gibt die Markteinführung der Novocastra HD-Reihe für Brustpathologie bekannt, der ersten Serie unabhängig bewerteter* Antikörper aus der neuen Novocastra HD-Reihe. In Verbindung mit der FDA-Zulassung des BOND Oracle HER2 IHC-Systems vom 18. April 2012 festigt diese neue Reihe die Position von Leica Biosystems als erste Adresse für die klinisch bedeutendsten IHC-Systeme und Reagenzien in der Brustkrebsdiagnostik.

Die Novocastra HD-Reihe für Brustpathologie besteht aus 37 Produkten, die nach umfangreichen Forschungsarbeiten in Zusammenarbeit mit Pathologen und Laborspezialisten der ganzen Welt entwickelt wurden. Die Novocastra HD-Produkte wurden durch NordiQC im Vergleich mit führenden äquivalenten Produkten anderer Hersteller unabhängig bewertet*. Die Färbeleistung des gebrauchsfertigen Formats wurde für die BOND-Geräte optimiert, um die ausschlaggebende Diagnosesicherheit bieten zu können, auf die sich jede Diagnose stützen sollte. Pathologen und Labore können sich vertrauensvoll für ein beliebiges Novocastra HD-Produkt entscheiden. Es wurde von einem externen Gremium aufgrund seiner Färbequalität und diagnostischen Leistungsfähigkeit gegenüber führenden äquivalenten Produkten ausgezeichnet.

‚Leica Biosystems verfolgt das Ziel größtmöglicher Kundenzufriedenheit und Verbesserung der Patientenversorgung durch das Streben nach Exzellenz in Sachen Qualität’, so Arnd Kaldowski, Präsident von Leica Biosystems. ‘Die neue Novocastra HD-Reihe für Brustpathologie wurde entwickelt, um den Bedarf unserer Kunden nach klinisch relevanten Antikörpern zu erfüllen, die eine hohe Färbequalität und Befunde liefern, auf die sich Patienten verlassen können.’

Die Novocastra HD-Brustpathologie-Reihe von IHC-Antikörpern besteht aus zwölf # Klonen in unterschiedlichen Formaten und Mengen. Zahlreiche Gebrauchsfertige BOND-Antikörper sind in zwei Größen lieferbar: 7 ml und eine neue Größe zu 30 ml für den besonders hohen Bedarf. Flüssigkonzentrate sind in vielen verschiedenen Größen von 0,1 ml bis 2 ml erhältlich.

Die Novocastra HD-Reihe für Brustpathologie ist ab September 2012 in den USA und der EU im Handel. Weitere Regionen werden folgen.

Leica Biosystems, bietet histopathologischen Labors das umfangreichste Produktportfolio mit entsprechenden Produkten für jeden histologischen Arbeitsschritt und zur Unterstützung höchster Produktivität der Prozesse im Labor.

Mit 12 Produktionsstätten in 7 Ländern, Vertriebs- und Serviceorganisationen in 19 Ländern und einem internationalen Händlernetzwerk ist das Unternehmen in mehr als 100 Ländern tätig. Sitz des globalen Managements ist Wetzlar, Deutschland.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tim Lyons
Global Marketing Communications Director
Leica Biosystems
1700 Leider Lane
Buffalo Grove, IL
USA

Telefon: + 1 847 405 5455
Mobil: +1 847 5010768

E-Mail: tim.lyons@LeicaBiosystems.com

www.LeicaBiosystems.com

Diagnosesicherheit durch den neuen klinischen Kryostaten Leica CM1860UV

Diagnosesicherheit und Produktivität des Labors steigern – mit den neuen Novocastra HD Antikörpern für die Immunhistochemie (IHC)

Leica Microsystems gibt die Einführung der Novocastra™ HD Antikörper-Palette bekannt, 80 klinisch wichtigen Antikörperklonen für die Immunhistochemie, die 10 Bereiche der anatomischen Pathologie abdecken.

[Translate to german:]

Novocastra HD was developed to meet the needs of pathologists and histologists, in terms of menu, diagnostic confidence and workflow.  This new ‘Highly Definitive’ range was created following extensive global market research on customer preferences, combined with the results of a comprehensive competitive evaluation* of each antibody by NordiQC.  The Novocastra HD menu therefore represents antibodies with independently qualified performance, each available in a range of new sizes and formats aligned to laboratory workloads.

‘When it comes to patient diagnosis, we know that excellence in staining quality isn’t an option - it’s an essential requirement’, says Arnd Kaldowski, President of Leica Biosystems.  ‘We ensured the optimized performance of each and every product and have compared performance on BOND with other leading clones in the market on competitive IHC stainers. The new Novocastra HD range represents our new trusted standard in the selection of high performing antibodies.’

The Novocastra HD range will be available for sale in the USA and EU from August 2012, commencing with the breast pathology menu. Leica Microsystems plans to release a further nine disease specific ranges in 2012 and 2013. 

*Independent evaluation by NordiQC according to the manufacturers‘ instructions for use, commissioned by Leica Microsystems