Skip to main content

Aperio Positiver Pixelzählalgorithmus – Einfache, genaue Farbmessung

Der Positive Pixelzählalgorithmus von Aperio quantifiziert den Anteil einer vom Anwender definierten Farbe in einem gescannten Objektträgerbild. Die Anzahl und Intensität der Pixel, die die eingestellten Parameter erfüllen, werden bestimmt und nach Bedarf und Vorgaben hinsichtlich der Farbintensität kategorisiert.

Kontaktieren sie uns um ein Angebot zu erhalten.

Die Bildanalysealgorithmen Aperio RUO (aus dem Englischen: research use only, nur zu Forschungszwecken) wurden von Leica Biosystems für die Verwendung mit .svs-Bildern der Scanner Aperio AT2, Aperio CS2 und Aperio VERSA validiert. Für die Anwendung auf anderen Scannern wurden die Aperio RUO Bildanalysealgorithmen nicht validiert und Leica Biosystems bietet keine Schulungen  zur Arbeit mit den genannten Algorithmen in Bildern an, die auf solchen anderen Scannern aufgenommen wurden.

Erfahren Sie mehr

Anwenderfreundliche Analyse

Aperios Positiver Pixelzählalgorithmus bietet einen intuitiven Arbeitsfluss und erfragt die zur Gewebeanalyse erforderlichen Parameter klar und deutlich. Gleichermaßen erfolgt die Datenausgabe auf leicht verständliche, gut nachzuvollziehende Art und Weise.

Präzise Farbmessung

Definieren Sie die Parameter für Farbton, Sättigung und Intensität Ihrer Färbung und erhalten Sie noch tiefere Einblicke in Ihre Proben sowie eine umfassende, genaue Charakterisierung der Gewebefärbung.

Das richtige Gewebe analysieren

Sie können den Positiven Pixelzählalgorithmus von Aperio auf bestimmte Regionen oder den gesamten Objektträger anwenden. Auch Chargen lassen sich verarbeiten, entweder in Bezug auf vordefinierte Ausschnitte oder ganze Proben.

Lösungen für Ihre Forschung

Aperios Positiver Pixelzählalgorithmus ist Teil der Gesamtlösung von Aperio für die digitale Pathologie. Diese schließt die Erfassung hochauflösender Bilder, die Bild- und Datenverwaltung sowie die lokale und serverbasierte Bildanalyse ein.

Wichtige Downloads

Broschüren