Skip to main content

Aperio Kolokalisationsalgorithmus – Interaktion mehrerer Biomarker verstehen

Die Identifikation und Messung der Kolokalisation verschiedener Marker ist ein wichtiger Aspekt vieler wissenschaftlicher Studien. Dabei wird unter anderem untersucht, ob eine Korrelation zwischen der Expression dieser Marker und einer bestimmten Behandlung besteht. Der Kolokalisationsalgorithmus von Aperio ermittelt, wo definierte Proteine in einer IHC-gefärbten Probe lokalisiert sind und inwiefern sich die Expression verschiedener Marker überlagert.

Kontaktieren sie uns um ein Angebot zu erhalten.

Die Bildanalysealgorithmen Aperio RUO (aus dem Englischen: research use only, nur zu Forschungszwecken) wurden von Leica Biosystems für die Verwendung mit .svs-Bildern der Scanner Aperio AT2, Aperio CS2 und Aperio VERSA validiert. Für die Anwendung auf anderen Scannern wurden die Aperio RUO Bildanalysealgorithmen nicht validiert und Leica Biosystems bietet keine Schulungen  zur Arbeit mit den genannten Algorithmen in Bildern an, die auf solchen anderen Scannern aufgenommen wurden.

Merkmale

Färbungen genau messen

Der Aperio Kolokalisationsalgorithmus misst den Anteil eines jeden Chromogens an den einzelnen Pixeln, die das Gesamtbild formen. Dabei wird jedes Pixel einer Einzelfärbung oder mehreren Färbungen zugeordnet, woraus sich eine präzise Abbildung der Biomarkerexpression ergibt.

Präzise Farbkalibrierung

Es lassen sich mühelos bis zu drei Farbvektoren kalibrieren, um den Algorithmus genau auf Ihre Färbung abzustimmen. Nach erfolgter Kalibrierung und Einstellung der von Ihnen gewünschten Schwellenwerte wertet der Algorithmus die für Sie relevanten Bilddaten aus.

Analyse, die auf Ihre Forschung abgestimmt ist

Die Double-Label-IHC wird häufig zur Ermittlung der zellulären und subzellulären Kolokalisation unabhängiger Antigene genutzt. Dabei handelt es sich um einen Sonderfall der allgemeinen Kolokalisationsanalyse, der in den Aperio Kolokalisationsalgorithmus als spezieller Modus integriert ist.

Rohdaten und visuelles Pendant zur Interpretation der Ergebnisse

Der Kolokalisationsalgorithmus von Aperio gibt umfangreiche Daten aus, einschließlich exakter Informationen zu sämtlichen Kombinationen der definierten Farben. Diese Daten können gespeichert oder exportiert werden. Markierungen in der analysierten Region ermöglichen eine visuelle Bestätigung der Ergebnisse.

Wichtige Downloads

Broschüren