Respiratory syncytial virus Primary Antibodies

Respiratory syncytial virus Novocastra

Humane Kinderlunge, postmortales Gewebe: Immunhistochemische Färbung des respiratorischen Syncitial-Virus (RSV) mit NCL-RSV3. Beachten Sie die intensive Färbung der infizierten Bronchialepithelzellen. Paraffinschnitt.
Humane Kinderlunge, postmortales Gewebe: Immunhistochemische Färbung des respiratorischen Syncitial-Virus (RSV) mit NCL-RSV3. Beachten Sie die intensive Färbung der infizierten Bronchialepithelzellen. Paraffinschnitt.

Hintergrund des Antigens

Das respiratorische Syncitial-Virus (RSV) ist der wichtigste respiratorische Krankheitserreger im Kindesalter und ist verantwortlich für 50 % aller Fälle von Bronchiolitis und 25 % der Fälle von Lungenentzündung in den ersten Lebensmonaten.

Etwa ein Prozent der Säuglinge im Alter von zwei bis sechs Monaten, die eine RSV-Infektion entwickeln, sterben daran, vor allem wenn ein angeborener Herzfehler, eine bronchopulmonale Dysplasie, ein geringes Geburtsgewicht oder geschwächtes Immunsystem vorliegt.

Das Virus wird auch mit signifikanten Erkrankungen der unteren Atemwege bei älteren und immunsupprimierten Patienten assoziiert, bei denen die Sterblichkeitsrate sehr hoch sein kann. In der Bevölkerung ko-zirkulieren mehrere Typen und Subtypen von RSV.

NCL-RSV3 ist ein Cocktail aus vier Antikörpern.

NCL-RSV3 zeigt keine Kreuzreaktion mit Parainfluenzaviren des Typs 1, 2, 3 und 4b, mit dem Adenovirus, Mumpsvirus, Masernvirus, mit den Influenzaviren des Typs A und B, den Polioviren des Typs 1, 2 und 3, mit dem Coxsackie-B4-Virus, dem Echovirus 19, Varicella-zoster-Virus, Cytomegalovirus und den Herpes-simplex-Viren des Typs 1 und 2.


loading...
Einige Produkte sind in Ihrer Region leider nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Ihren Leica Biosystems-Vertreter, um eine für Sie passende Lösung zu finden.