Prostate Specific Membrane Antigen Primary Antibodies

Prostate Specific Membrane Antigen Novocastra

Humanes metastasierendes Prostatakarzinom in der Leber: Immunhistochemische Färbung von PSMA mit NCL-L-PSMA. Beachten Sie die Zytoplasma-Färbung der Tumorzellen. Paraffinschnitt.
Humanes metastasierendes Prostatakarzinom in der Leber: Immunhistochemische Färbung von PSMA mit NCL-L-PSMA. Beachten Sie die Zytoplasma-Färbung der Tumorzellen. Paraffinschnitt.

Hintergrund des Antigens

Das prostataspezifische Membranantigen (PSMA) wird als Glykoprotein mit 750 Aminosäuren exprimiert, es kann jedoch gleichfalls als PSM', eine Form des Proteins ohne die ersten 57 Aminosäuren, vorkommen.

PSMA weist zwei enzymatische Aktivitäten auf, eine als prostataspezifische, integrale Membran-Folat-Hydrolase und die andere als Carboxypeptidase.

Berichte deuten darauf hin, dass die PSMA-Expression mit der Tumorlast korreliert und als Indikator für die Metastasebeteiligung dient.

Die zelluläre Lokalisierung von PSMA kontrastiert mit der Lokalisierung des prostataspezifischen Antigens (PSA) und der Prostatasäurephosphatase (PAP), die sekretierte Proteine sind.


loading...

CLONE: 1D6

Angebot anfordern

Produktnummer Name Configuration Use Datasheet MSDS Menge
PSMA-L 1ml NCL-L-PSMA Liquid Concentrated Monoclonal Antibody P(HIER) Info MSDS
PSMA-L-A 1ml NCL-L-PSMA Liquid Concentrated Monoclonal Antibody Info MSDS