Glutathione S-Transferase (GST) Antibodies Primary Antibodies

Glutathione S-Transferase (GST) Antibodies Novocastra

Humaner Hoden: Immunhistochemische Färbung von Glutathion S-Transferase mu mit NCL-GSTmu-437. Beachten Sie die zytoplasmatische Färbung der Sertoli-Zellen. Paraffinschnitt.
Humaner Hoden: Immunhistochemische Färbung von Glutathion S-Transferase mu mit NCL-GSTmu-437. Beachten Sie die zytoplasmatische Färbung der Sertoli-Zellen. Paraffinschnitt.

Hintergrund des Antigens

Die Glutathion-S-Transferasen (GST) sind eine Multigenfamilie von Isoenzymen, welche die Konjugation von Glutathion zu elektrophilen Substraten katalysieren. Diese Enzyme sind an der Entgiftung endogener und exogener elektrophiler Verbindungen beteiligt, die mit Zellkomponenten wie der DNA reagieren können. Eine Folge der Modifizierung der DNA durch reaktive Verbindungen ist die Karzinogenese, und es wird angenommen, dass die GST eine Rolle bei der Neutralisierung von Karzinogenen spielen.

Die zytosolischen GST-Isoenzyme wurden in vier entwicklungsgeschichtliche Klassen eingeteilt; alpha, mu, pi und theta. Diese Isoenzyme sollen Berichten zufolge einzeln oder mehrfach in unterschiedlichen Konzentrationen in einer Vielzahl normaler Gewebe wie Magen, Darm, Gehirn, Herz, Leber, Pankreas, Brust, Niere und Haut exprimiert werden.

Bei Magenkrebs sollen sich die Spiegel von GSTalpha und GSTpi von denjenigen in normalem Magengewebe unterscheiden, und zwar ist GSTalpha erniedrigt und GSTpi erhöht. Hohe GSTpi-Konzentrationen werden in einigen Brustkrebszellen beschrieben; diese wurden mit Chemotherapeutika assoziiert. Ähnlich sind auch bei humanen Plattenepithelkarzinomen der Lunge hohe GSTpi-Spiegel beschrieben, die offenbar durch eine Resistenz gegen Cisplatin bedingt sind.

Eine hohe Expression von GSTmu wurde bei akuten myeloische Leukämien beobachtet. Von GSTmu ist ferner bekannt, dass es eine Rolle bei der Entgiftung von Epoxiden aus Zigarettenrauch spielt.


loading...

CLONE: 10H6

Material with code "GST Abs" is discontinued , possible alternatives:

Angebot anfordern

Produktnummer Name Configuration Use Datasheet MSDS Menge
GSTMU-437 1ml NCL-GSTmu-437 Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody P Info MSDS

CLONE: 38H11

Material with code "GST Abs" is discontinued , possible alternatives:

Angebot anfordern

Produktnummer Name Configuration Use Datasheet MSDS Menge
GSTAL-436 1ml NCL-GSTal-436 Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody P Info MSDS
GSTAL-436-U 1ml NCL-GSTal-436 US IVD Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody P Info MSDS
Material with code "GST Abs" is discontinued , possible alternatives:

Angebot anfordern

Produktnummer Name Menge
GSTPI 0.5ml NCL-GSTpi

CLONE: LW29

Material with code "GST Abs" is discontinued , possible alternatives:

Angebot anfordern

Produktnummer Name Configuration Use Datasheet MSDS Menge
GSTPI-438-L-U 1ml NCL-L-GSTpi-438 Liquid Concentrated Monoclonal Antibody P Info
GSTPI-438-U 1ml NCL-GSTpi-438 US IVD Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody F, P MSDS
GSTPI-438 1ml NCL-GSTpi-438 Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody F, P Info MSDS