Elastin Primary Antibodies

Elastin Novocastra

Humane Aorta: Immunhistochemische Färbung von Elastin mit NCL-ELASTIN. Beachten Sie die extrazelluläre Färbung in der Arterienwand. Paraffinschnitt.
Humane Aorta: Immunhistochemische Färbung von Elastin mit NCL-ELASTIN. Beachten Sie die extrazelluläre Färbung in der Arterienwand. Paraffinschnitt.

Hintergrund des Antigens

Elastin ist ein Proteinpolymer im Bindegewebe, das dem Gewebe von Wirbeltieren seine Elastizität verleiht. Es wird als lösliches Einzelkettenprotein (Tropoelastin) synthetisiert und sezerniert, das vor seiner Organisation in eine elastische Faser im extrazellulären Raum eine Reihe postribosomaler Modifikationen durchläuft. Die produzierten Tropoelastinmoleküle werden mittels chemischer Modifikation und Quervernetzung spezieller Lysylreste kovalent miteinander verbunden, um das reife unlösliche Elastin zu bilden.

Ultrastrukturell handelt es sich um ein vorwiegend amorphes Material, dessen Morphologie sich mit zunehmendem Alter und in unterschiedlichen Erkrankungsstadien verändern kann. Zu einer abnormen Akkumulation von elastischem Gewebe in Blutgefäßen kommt es bei Arteriosklerose und Hypertonie.

Genetische Defekte am Elastinmolekül sollen Erbkrankheiten wie das Marfan-Syndrom, Pseudoxanthoma elasticum und das Buschke-Ollendorf-Syndrom hervorrufen.


loading...

CLONE: BA-4

Angebot anfordern

Produktnummer Name Configuration Use MSDS Menge
ELASTIN-U 0.5ml NCL-ELASTIN US IVD Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody P(ENZYME) MSDS