Complement Component C9 Primary Antibodies

Complement Component C9 Novocastra

Humanes Myokard:Immunhistochemische Färbung von Komplementkomponente C9 mit NCL-CCC9. Beachten Sie die Färbung des teilweise nekrotischen Myokards und der Gefäßwände. Paraffinschnitt.
Humanes Myokard:Immunhistochemische Färbung von Komplementkomponente C9 mit NCL-CCC9. Beachten Sie die Färbung des teilweise nekrotischen Myokards und der Gefäßwände. Paraffinschnitt.

Hintergrund des Antigens

Die Komplementkomponente C9 bindet sich als letztes Protein des Membranangriffskomplexes an den C5b-8-Komplex. Nach der Bindung erfolgt eine Konformationsänderung, und sie wird in die Zellmembran integriert, wo sie Transmembrankanäle bildet.

Die Komplementkomponente C9 hat eine ähnliche Funktion wie Perforin, ein porenbildendes Protein, das sich in zytotoxischen T-Zellen findet. Es ist bekannt, dass Komplementkomponenten, Bindungsproteine und Rezeptoren von den Geweben im männlichen und weiblichen Reproduktionssystem exprimiert und synthetisiert werden. Die Zusammenhänge sind jedoch noch nicht erforscht.

Bei Autopsien von Fällen von akuter Myokardschädigung wurde Komplementkomponente C9 nachgewiesen. Der Nachweis eines Myokardinfarkts oder einer diffusen Schädigung mit den herkömmlichen Methoden zur Untersuchung des Herzens wie Enzym-Histochemie oder ausgefeilten Techniken zur Quantifizierung von Kontraktionsbandnekrosen kann unzuverlässig sein.


loading...
Einige Produkte sind in Ihrer Region leider nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Ihren Leica Biosystems-Vertreter, um eine für Sie passende Lösung zu finden.