CD141 (Thrombomodulin) Primary Antibodies

CD141 (Thrombomodulin) Novocastra

Hintergrund des Antigens

Thrombomodulin ist ein Transmembran-Glykoprotein von 75 kD, das die Aktivierung von Protein C beschleunigen kann. Aktiviertes Protein C fungiert als Antikoagulans, indem es sich mit Protein S verbindet, um die Faktoren Va und VIIIa der Blutgerinnungskaskade zu inaktivieren und indem es Thrombin bindet.

Die Thrombomodulin-Expression wird durch mehrere Faktoren reguliert. Eine Herunterregulierung von Thrombomodulin kann durch das Cytokin Interleukin-1, den Tumornekrosefaktor und Endotoxin bewirkt werden. Substanzen wie Forskolin, die das zyklische AMP erhöhen, können die
Thrombomodulin-Aktivität in Endothelzellen heraufregulieren.

Thrombomodulin wurde in einer Vielzahl normaler Gewebe nachgewiesen. Hierzu gehören Zellen, die Arterien, Venen, Kapillargefäße und Lymphbahnen auskleiden ebenso wie
Mesothelzellen, Hirnhautzellen, Synovialzellen, Synzytiotrophoblasten,
Megakaryozyten und Thrombozyten.

Berichten zufolge könnte bei Plattenepithelkarzinomen im Mundbereich die Verringerung der Thrombomodulinexpression eine Rolle bei der Metastasierung spielen. Das Thrombomodulin-Protein fehlt bei den meisten Lungen-Adenokarzinomen, wird aber von malignen pleuralen Mesotheliomen, Gefäßtumoren und Choriokarzinomen exprimiert.


loading...

CLONE: 15C8

Material with code "CD141 (Thrombo)" is discontinued , possible alternatives:

Angebot anfordern

Produktnummer Name Configuration Use Datasheet MSDS Menge
CD141-L-U 1ml NCL-L-CD141 Liquid Concentrated Monoclonal Antibody P(HIER) Info MSDS
CD141 1ml NCL-CD141 Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody F, P(HIER) Info MSDS
CD141-U 1ml NCL-CD141 US IVD Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody F, P(HIER) MSDS
CD141-S 0.1ml NCL-CD141 Lyophilised Concentrated Monoclonal Antibody F, P(HIER) Info MSDS