Leica CM3050 S Sectioning

Leica CM3050 S Kryostat für Forschung und Routine

Bei Routine- und Forschungsanwendungen in der Biologie, Medizin und Industrie bietet Ihnen der
Leica CM3050 S höchsten Komfort und ein vorbildliches Maß an Sicherheit.

Seine Objektfeinorientierung gewährleistet eine optimale Schnittqualität und hohe Reproduzierbarkeit der Schnitte. Dadurch eignet er sich besonders gut für die Bearbeitung von Proben, wie sie zum Beispiel in der Neuroforschung anfallen.


Erfahren Sie mehr

Präzise Zustellung

Reproduzierbar dünne Serienschnitte erzielen Sie dank der präzisen Zustellung des Schrittmotors.

Objektfeinorientierung

Besonders wenn Sie mit empfindlichen Proben arbeiten - beispielsweise Gehirnproben in der Neurowissenschaft – gewährleistet die Objektfeinorientierung die optimale Ausrichtung der Probe zum Messer.

Motorisiertes Schneiden

Zur optimalen Schnittqualität und für gleichbleibende, auf die Probe abgestimmte Schneidegeschwindigkeit verwenden Sie den optionalen Schneidemotor.

Des weiteren vermindern Sie mit motorisiertem Schneiden die Entstehung von berufsbedingten Erkrankungen durch ständig wiederholte Bewegungsabläufe.

Zeitsparende Funktion

Sowohl im Trimm- als auch im Schneidemodus können Sie eine wählbare Anzahl von Schnitten automatisch herstellen.

Praktisch: Schnittdickensumme

Zur Kontrolle der Gesamtschnittdicke und zur Vereinfachung der Zielpräparation innerhalb der Probe bietet Ihnen der Leica CM3050 S eine jederzeit zurücksetzbare Anzeige der Schnittdickensumme.